Kompetenzen

Vertriebsrecht

Waren und Dienstleistungen können u.a. direkt, über Handelsvertreter, Importeure, Vertragshändler, Franchisenehmer, national oder grenzüberschreitend vertrieben werden. Abhängig von der gewählten Vertriebsform gibt es jeweils spezielle gesetzliche Rahmenbedingungen, die zu beachten sind. Der Vertragsgestaltung und der Vermeidung von Konfliktpotentialen kommt im Vertriebsrecht besondere Bedeutung zu.
 
Dr. Kiehl berät Sie bei der Verhandlung und Gestaltung von Vertriebsverträgen, die die Grundlage für eine vertrauensvolle  Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihren Geschäftspartnern bilden. Im Streitfall vertritt er Sie im Prozess energisch und konsequent. Im Einzelnen umfasst seine vertriebsrechtliche Beratung u.a. folgende Bereiche:
 
  • Gestaltung von Vertriebs- und Franchiseverträgen (B2B): Händler-, Servicepartner-, Handelsvertreter-, Bezugs-, Importeurs-, Lizenz-, Zulieferverträge, Bonusvereinbarungen, etc.
  • Gestaltung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (B2B und B2C)
  • Beratung bei Lieferanten oder Kunden mit dominanter Marktstellung
  • außergerichtliche und prozessuale Vertretung bei Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern und Vertragspartnern (z.B. bei Klagen wegen Ausgleichs- oder Investitionskostenersatzansprüchen)